Willkommen

Stefanie Hein, Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Manchmal gibt es Krisen oder Veränderungen im Leben, in denen es sinnvoll und hilfreich sein kann, sich mit einer unabhängigen Person auf professioneller Ebene auszutauschen. Solche Lebensphasen, die zunächst oft ausweglos erscheinen, bergen häufig Potential für positive Entwicklungen und persönliches Wachstum. Mit Hilfe einer Psychotherapie können Sie durch neue Impulse eine Veränderung Ihres Blickwinkels sowie individuelle Lösungsmöglichkeiten und Bewältigungsstrategien kennenlernen. Auf diesem Weg zu mehr Selbstbestimmtheit und Lebensqualität möchte ich Sie mit meinem therapeutischen Wissen als approbierte psychologische Psychotherapeutin gerne begleiten.

Veränderungen brauchen Mut und daher möchte ich Sie ermutigen, bei Interesse Kontakt zu mir aufzunehmen!

Psychotherapie

Unter Psychotherapie versteht man die zielorientierte Behandlung psychischer Erkrankungen, wie z.B. Depressionen, Angststörungen und somatoforme Erkrankungen, nach wissenschaftlich anerkannten Verfahren.

In der kognitiven Verhaltenstherapie liegt der Schwerpunkt der Behandlung auf aktuellen Problemen und Konflikten, wobei zu Beginn der Behandlung auch eine ausführliche biografische Anamnese erfolgt, um aktuelle Erlebens- und Verhaltensmuster besser verstehen und einordnen zu können. Alle Aspekte des menschlichen Verhaltens werden in die Behandlung einbezogen, d.h. Gedanken, Gefühle, körperliche Reaktionen und das tatsächlich beobachtbare Verhalten. Bei psychischen Erkrankungen werden einige dieser Aspekte des Verhaltens von den Betroffenen häufig als „zu stark vorhanden“, den persönlichen Alltag einschränkend und belastend empfunden (z.B. ständiges Grübeln und Gedankenkreisen bei Depressionen, angstauslösende körperliche Veränderungen bei Panikattacken, Zwangsverhalten). Angesichts solcher belastender Veränderungen fühlt man sich hilflos und hoffnungslos und hat oft kein Vertrauen mehr in sich selbst und die eigene Handlungsfähigkeit. Hier setzt die Psychotherapie an, um gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die die Symptomatik verbessern bzw. um mit der Symptomatik im Alltag besser zurecht zu kommen.

Jeder Mensch verfügt über Ressourcen, die in der Psychotherapie (re-)aktiviert und genutzt werden!

In meinem Verständnis bedeutet Psychotherapie eine Veränderung an sich selbst, wobei Sie Expert*in für sich selbst sind und ich als Psychotherapeutin als professionelle Begleiterin fungiere, die Angebote für Veränderungen macht. Sie entscheiden letztlich selbst, welche Angebote Sie ausprobieren und umsetzen möchten.

Hierbei möchte ich Sie als Psychotherapeutin gerne begleiten und ermutigen, einen Termin für ein vertrauensvolles Erstgespräch zu vereinbaren.

zu meiner Person

2002 – 2007
Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie an der FAU Erlangen

2007 – 2012
berufsbegleitende Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie am CIP Bamberg
Im Rahmen der Weiterbildung war ich am Klinikum am Europakanal, Klinik für Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Psychosomatik sowie in der psychotherapeutischen Praxis von Dr. Dieter Schmelzer in Nürnberg tätig.

2008 – 2012
Tätigkeit als Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten Einzel- und Gruppentherapie sowie testpsychologische Diagnostik in der psychiatrischen Institutsambulanz des Klinikums am Europakanal Erlangen

2012 bis jetzt
Tätigkeit als Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten Einzel- und Gruppentherapie sowie testpsychologische Diagnostik in der psychiatrischen Institutsambulanz Fürth (zugehörig zum Klinikum am Europakanal Erlangen)

seit 2013
eigene Privatpraxis

2015 – 2019
Weiterbildung zur Traumatherapeutin (DeGPT)

Kosten &
Abrechnungs-
möglichkeiten

Da ich keinen Kassensitz habe, behandele ich hauptsächlich Privatpatient*innen und Beihilfeberechtigte sowie Selbstzahler*innen. Bitte informieren Sie sich vor einem Erstgespräch bei mir über die Bedingungen für eine Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse.

In der Regel übernehmen private Krankenversicherungen und Beihilfe die Kosten für eine Psychotherapie nach einer Antragstellung sowie Genehmigung durch einen Gutachter. Die probatorischen Sitzungen zu Beginn einer Psychotherapie werden meist von den privaten Kassen ohne vorherige Bewilligung übernommen.

Mein Honorar richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).

In Ausnahmefällen ist es für gesetzlich Versicherte aufgrund des erheblichen Mangels an Psychotherapieplätzen und der entsprechend langen Wartezeiten möglich, die Abrechnung über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren bei der Krankenkasse zu beantragen. Hier stelle ich Ihnen die psychotherapeutischen Leistungen in Rechnung, die Sie wiederum bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Um nach dem Kostenerstattungsverfahren abrechnen zu können, müssen Sie gegenüber Ihrer Krankenkasse dokumentieren, dass Ihnen zeitnah (meist innerhalb von drei Monaten) kein Therapieplatz bei einer kassenärztlich zugelassenen Kollegin zur Verfügung steht.

Grundsätzlich besteht immer die Möglichkeit, als Selbstzahler*in die Kosten für eine Psychotherapie zu übernehmen.

Kontakt

Psychotherapie Stefanie Hein
Weinmarkt 14
90403 Nürnberg

Tel: 0911 13 00 51 59
info@psychotherapiehein.de
web: www.psychotherapiehein.de

Termine sind nur nach Vereinbarung möglich.

Impressum

Stefanie Hein
Psychotherapie Stefanie Hein
Weinmarkt 14
90403 Nürnberg

Telefon: 0911 13 00 51 59
E-Mail: info@psychotherapiehein.de

Aufsichtsbehörde: 
Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten PTK Bayern

Berufsbezeichnung:
Diplom-Psychologin (Univ.), Diplom erworben in der Bundesrepublik Deutschland (Friedrich-Alexander Universität, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen)

Psychologische Psychotherapeutin, Approbation verliehen in der Bundesrepublik Deutschland (Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, 97070 Würzburg)

Kammer:
Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, St.-Paul-Str. 9, 80336 München, www.ptk-bayern.de

Berufsbezeichnung verliehen im Land: Deutschland

Regelungen: Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz – PsychThG)• Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psycho-therapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und –psychotherapeuten Bayerns
PDF

Datenschutz

Datenschutz
Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzverordnung sowie dieser Datenschutzerklärung.

Ich verarbeite Ihre persönlichen Daten nur, wenn Sie hierin eingewilligt haben oder hier eine gesetzliche Grundlage besteht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per e-mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:
Stefanie Hein
Weinmarkt 14, 90403 Nürnberg
info@psychotherapiehein.de
0911 13 00 51 59

Allgemein – Besuch der Website
Diese Website dient der Bereitstellung von Informationen über meine Praxis. Personenbezogene Daten werden auf meiner Website nicht erhoben.

Beim Besuch meiner Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in den Logfiles des Servers gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechner
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • zuvor besuchte Webseite (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Daten werden erhoben und verarbeitet, damit ein reibungsloser Verbindungsaufbau der Website sichergestellt wird und die Inhalte korrekt dargestellt werden. Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. F DSGVO.
Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.